Coronavirus

Direkt zu:

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus

Impfzentren im Landkreis schließen zum Ende des Jahres!

Bayern stellt zum Ende des Jahres den Betrieb aller Impfzentren ein. Das gab Gesundheitsminister Klaus Holetschek nach der Kabinettsitzung am 25. Oktober 2022 bekannt. Dem folgend werden auch im Landkreis München die Impfzentren in Haar, Oberhaching und in Unterschleißheim zum 31. Dezember 2022 geschlossen.

 

Bürgerinnen und Bürger im Landkreis München erhalten ihre Corona-Schutzimpfung zukünftig von der niedergelassenen Ärzteschaft sowie von Betriebsärztinnen und -ärzten. Auch Apotheken können weiterhin Corona-Schutzimpfungen verabreichen. Kinder erhalten die Impfungen in der Regel von ihren Kinderärztinnen und -ärzten.

 

Über 452.000 Impfungen in den Impfzentren im Landkreis München

 

Seit der ersten Impfung am 27. Dezember 2020 wurden in den drei Impfzentren in Haar, Oberhaching und Unterschleißheim bis zum 7. November 2022 452.179 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Insgesamt wurden 153.895 Erstimpfungen, 154.761 Zweitimpfungen, 119.943 erste Auffrischimpfungen, 22.225 zweite und 1.355 dritte Auffrischimpfungen verabreicht. Die Summe aller Impfungen im Landkreis München einschließlich der in Arztpraxen und Apotheken durchgeführten Immunisierungen beträgt aktuell 847.933 (Stand: 9.11.2022).

Impfungen bis 31. Dezember

Am Samstag, 31. Dezember 2022, findet im Impfzentrum in Haar der letzte stationäre Impftag statt. In den Impfzentren in Oberhaching und Unterschleißheim werden die letzten Impfungen betriebsbedingt jeweils bereits am 18. Dezember 2022 durchgeführt. An diesem Tag finden in allen drei Impfzentren noch einmal Sonderimpfaktionen statt. Für die Kommunen im Einzugsbereich der Impfzentren Oberhaching und Unterschleißheim werden danach bei Bedarf bis einschließlich 31. Dezember 2022 selbstverständlich noch weitere mobile Impfaktionen angeboten.

Schließung der  Impfzentren im Landkreis München

 

Die Impfzentren in Haar, Oberhaching und Unterschleißheim sind wie gewohnt Montag bis Sonntag und an Feiertagen von 8-18 Uhr geöffnet.

Hier finden Sie alle Informationen zu Sonderimpfaktionen vom 29.10 - 11.11.2022 im Landkreis.

In den drei Impfzentren im Landkreis München sind ab sofort Impfungen mit den beiden angepassten Impfstoffen Comirnaty© Original/Omikron BA.1 von BioNTech/Pfizer und Spikevax© bivalent Original/Omikron BA.1 möglich. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, die ihren Impfschutz gegen Covid-19 mit den virusvariantenangepassten Impfstoffen auffrischen möchten, können dies nun tun, sofern die letzte Impfserie mindestens drei Monate zurückliegt. Die neuen Impfstoffe sind ausschließlich zur Auffrischung vorgesehen.

Mehr entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung

Unverbindliche Beratung zur Impfung ist bei den Ärztinnen und Ärzten vor Ort jederzeit zu den allgemeinen Öffnungszeiten möglich. Alle weiteren Informationen zur Impfung sind immer aktuell zu finden unter: www.landkreis-muenchen.de/jetztimpfen.

 

Aktueller Wert  für den Landkreis München laut Robert Koch-Institut (Stand: 02.12.2022)

 


Wichtige Änderung ab 01.05.2022

Alle Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus werden ab Mai 2022 wieder vollständig vom Gesundheitsamt des Landkreises München wahrgenommen.

Die bisherigen Leistungen seitens der Gemeindeverwaltung wurden daher zum 30.04.2022 komplett eingestellt.

Nähere Informationen finden Sie hier https://www.landkreis-muenchen.de/themen/verbraucherschutz-gesundheit/gesundheit/corona-virus/

 

Die Teststation am S-Bahnhof in Aying (am Parkplatz auf der Seite der Rosenheimer  Landstraße, Webseite http://www.testen-aying.de/) bleibt noch bestehen. Ihr Testergebnis erhalten Sie binnen 20 Minuten. Alternativ können Sie auch z.B. die Teststation in Hofolding nutzen (https://deintestbus.de/) - weitere Möglichkeiten finden Sie weiter unten auf dieser Seite.


Aktuelle Isolationsregelung

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2022/02/verhalten-positiver-test.png

 


 


Rechtliche Grundlagen

 

Pressemitteilungen

PM Auffrischungsimpfungen

PM Weitere Impftermine für Kinder und Erwachsene

PM Impfen für alle – spontan und ohne Termin

PM Impfung von Kindern und Jugendlichen

Ohne Termin zur Impfung

Gründung eines Nothilfefonds

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hinweise zu Tests/Impfungen

Im Gemeindegebiet Aying testen und impfen nach Empfehlungen der Ständigen Impfkommission

  • Hausarztpraxis Frau Dr. Kurz/Frau Dr. Christian in Aying (Tel. 08095-1245),
  • Herr Dr. Pecher in Dürrnhaar (Tel. 08102-748771, auch kurzfristige Termine)

Für Tests gibt es noch einige private Teststellen (z.B. in Hofolding). Zudem empfehlen wir das landkreiseigene Testzentrum zu nutzen, das von Montag bis Sonntag  von 8 Uhr bis 18 Uhr eine Covid-19-Testung im Testzentrum an der Wasserburger Straße 43-47 in Haar für alle Landkreisbürgerinnen und -bürger durchführt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer das Angebot wahrnehmen möchte, wird gebeten, den Personalausweis, einen Mund-Nasen- Schutz sowie, falls möglich, die Versichertenkarte mitzubringen.

 

Hinweise zu Impfungen

Bitte beachten Sie dazu die Informationen des zuständigen Ministeriums unter https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

Die Telefonnummer des für Aying zuständigen Impfzentrums lautet:

Impfzentrum Oberhaching                       089-248861960

Sie können aber auch bei Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt nach einer Impfung fragen.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie unter https://www.landkreis-muenchen.de/themen/verbraucherschutz-gesundheit/gesundheit/coronavirus/ Ohne Termin zur Impfung

Gemeinde Aying