Jugendbefragung 2019

Direkt zu:

Dein Leben im Landkreis München

Der Kreisjugendring München-Land startet unter der Schirmherrschaft von Landrat Christoph Göbel die erste landkreisweite Jugendbefragung zu den Bedürfnissen junger Menschen.

Was ist für Jugendliche an deinem Wohnort wichtig? Wo triffst du dich mit deinen Freund_innen? Für was oder wen engagierst du dich in deiner Freizeit? Diese und viele weitere Fragen zum Alltag junger Menschen beinhaltet die Online-Umfrage des Kreisjugendring München-Land (KJR). Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 21 Jahren aus dem Landkreis München können unter www.jb19.de 

von 15. Februar bis zum 31. März 2019

an der Befragung teilnehmen.

„Die Jugendbefragung 2019 läuft unter dem Dach der jugendpolitischen Kampagne „Stimme der Jugend“, welche vom KJR-Vorstand initiiert wurde“, erklärt KJR-Vorsitzender Jan Museler. „Für Kinder und Jugendliche ist die Umfrage eine Möglichkeit der Partizipation, die zum Mitgestalten in der Gemeinde anregt“, sind sich Landrat Christoph Göbel, Jan Museler und Projektleitung Blandine Ehrl einig. Denn Politik fängt schon im Alltag und in der Auseinandersetzung mit Themen in der eigenen Gemeinde an. Nach dem Leitprinzip der Partizipation wurden junge Menschen bereits bei der Erstellung des Fragebogens beteiligt. Auch im Anschluss werden die Erkenntnisse der Jugendbefragung gemeinsam aufgearbeitet. Deswegen gibt es im Sommer und Herbst 2019 Vertiefungsveranstaltungen für Kinder und Jugendliche, bei denen die Ergebnisse der Umfrage noch genauer besprochen sowie Handlungen und Forderungen erarbeitet werden.
„Wir können natürlich im Nachhinein nicht alle Details und Anliegen der Jugendlichen direkt umsetzen, aber es ist uns möglich die Stimmungslage abzufragen und dann in den einzelnen Gemeinden ganz konkret dort anzuknüpfen, wo Bedarfe sichtbar werden“, erklärt Schirmherr Christoph Göbel. Auch Sarah Stadler (Jugendhilfeplanung, Landratsamt München) betont die Relevanz der Umfrage, „denn sie liefert wichtige O-Töne der jungen Menschen für Verantwortliche in der Jugendarbeit.“ Die Ergebnisse sollen die Politiker_innen und ihre Parteien nach den Kommunalwahlen 2020 auf Themen aufmerksam machen, die für Jugendliche besonders wichtig sind. Des Weiteren verfolgt die Jugendbefragung 2019 das Ziel einer bedarfsgerechten Anpassung der Jugendhilfe im gesamten Landkreis München.

Geschäftsstelle
Burgweg 10 82049 Pullach
Tel. 089/744140-0
Fax 089/744140-33
E-Mail: info@kjr-ml.de
www.kjr-ml.de

Öffentlichkeitsarbeit
Franziska Fottner
Durchwahl: -570
E- Mail: f.fottner@kjr-ml.de

Die Teilnahme an der Umfrage ist selbstverständlich anonym und das Ausfüllen des Fragebogens unter www.jb19.de dauert rund 15 Minuten. Mitmachen lohnt sich, denn im Anschluss gibt es ein großes Gewinnspiel. Die glücklichen Gewinner_innen machen erlebnisreiche Ausflüge mit vier Freund_innen in die Bavaria Filmstadt, das hunt4hint Live Escape Game, den Wildfreizeitpark und Waldseilgarten Oberreith oder den AirHop Trampolinpark. Zusätzlich gibt es noch Eventgutscheine von München Ticket und Kinogutscheine zu gewinnen. Festival-Feeling dürfte bei den Jugendlichen aufkommen, die Karten für das Oben Ohne Open Air 2019 gewinnen.
Im Befragungszeitraum 15. Februar bis 31. März 2019 organisiert das Projektteam Mitmachaktionen in Einrichtungen und bei Veranstaltungen – wer besucht werden möchte, kann sich gerne bei Projektleitung Blandine Ehrl (b.ehrl@kjr-ml.de) melden.

Bereits geplante Mitmachaktionen finden wie folgt statt:
15. Februar 17-19 Uhr, Putzbrunn, Jugendzentrum Timeout
27. Februar 15-18 Uhr, Haar, Jugendkulturhaus Route 66
13. März 17-18 Uhr, Pullach, Jugendzentrum Freiraum²
20. März 17-19 Uhr, Garching-Hochbrück, Freizeitstätte Jugendhaus Hochbrück
28. März 17-19 Uhr, Planegg, Jugendzentrum Waaghäusl

Über den Kreisjugendring München-Land:
Der Kreisjugendring München-Land (KJR) ist eine Gliederung des Bayerischen Jugendrings, KdöR, und freier Träger der Jugendhilfe. Als eine der größten Jugendorganisationen in Bayern vertritt er die Interessen von Kindern und Jugendlichen. Im KJR sind 32 Jugendverbände und Jugendinitiativen aus dem Landkreis München organisiert. Durch vielfältige Bildungs- und Freizeitangebote fördert der KJR die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen und das soziale Miteinander. Dafür beschäftigt er rund 500 hauptberuflich Mitarbeitende in über 120 Einrichtungen sowie viele ehrenamtlich Aktive. In der Überregionalen Bildungsarbeit organisiert der KJR das Bildungszentrum Burg Schwaneck, das Ferien- und Bildungszentrum Siegsdorf sowie das Heiner Janik Haus, Jugendbegegnungsstätte am Tower in Oberschleißheim. In der Regionalen Jugendarbeit hat der KJR München-Land Trägerschaften und Kooperationen in den Bereichen Offene und mobile Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit an Schulen, Gebundene und offene Ganztagsschule, Nachmittagsbetreuung und in Einrichtungen der Jungen Integration.

Pressekontakt:
Franziska Fottner
Referentin Öffentlichkeitsarbeit
Kreisjugendring München-Land
Burgweg 10
82049 Pullach
Tel 089/744140-570
f.fottner@kjr-ml.de