Informationen zur Führerschein-Umtauschpflicht

Direkt zu:

Der Bundesrat hat in der Sitzung am 15.02.2019 über den gestaffelten Umtausch von deutschen „Altführerscheinen“ entschieden. Altführerscheine sind dabei alle sich im Umlauf befindlichen deutschen Führerscheine, die noch keine auf 15 Jahre befristete EU-Scheckkarte sind.

Diese Führerscheine müssen bis 19.01.2033 vollständig umgetauscht sein. Nachdem es sich hierbei um Millionen von Führerscheinen handelt, muss dies gestaffelt erfolgen. Zu Beginn sind NUR Geburtsjahrgänge von 1953-1958 betroffen. Diese müssen ihre bisherigen Führerscheine bis spätestens 19.01.2022 umgetauscht haben.

Umtausch vor dem 19. Januar 2013 ausgestellter Führerscheine:

  1. Führerscheine, die bis einschließlich 31. Dezember 1998 ausgestellt worden sind:

Geburtsjahr des

Fahrerlaubnisinhabers                  Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss)

Vor 1953                                           19.01.2033

1953-1958                                        19.01.2022

1959-1964                                        19.01.2023

1965-1970                                        19.01.2024

1971 oder später                            19.01.2025

 

  1. Führerscheine, die ab 1. Januar 1999 ausgestellt worden sind:

 

Ausstellungsjahr                  Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss                

1999-2001                            19.01.2026

2002-2004                            19.01.2027

2005-2007                            19.01.2028

2008                                      19.01.2029

2009                                      19.01.2030

2010                                      19.01.2031

2011                                      19.01.2032

2012-18.01.2013                 19.01.2033

 

Antragstellung: